Die Aktion

Die Initiative „Zusammen ans Ziel“ ist wichtig und anders

Untersuchungen über die Ablenkung und den Einfluss von Mitfahrenden gibt es zu Genüge. Aber wie ergeht es Mitfahrenden, die sich dem Einfluss des Fahrers oder der Fahrerin ausgesetzt fühlen und oft nichts gegen dessen Fahrverhalten tun können?

Genau das ist der Ansatz der Jugendaktion in diesem Jahr. Auf der einen Seite die Verantwortung von Mitfahrenden zu beleuchten, auf der anderen Seite aber auch die Möglichkeiten und Gefühle von Mitfahrenden und Fahrenden aus ganz unterschiedlichen Perspektiven heraus zu betrachten. Eine sehr spannende Sichtweise, mit der wir die jungen Fahrer/innen und vor allem Mitfahrer/innen „abholen“ und ansprechen wollen.

katja

Katjas Story

Hilfe ich fahre doch nur mit?

In meinem Jahrgang bin ich die einzige, die noch keinen Führerschein hat…

mehr...

alex

Alex' Story

Aktiv oder Besserwisser?

Ich fahre selber tierisch gerne Auto. Mein Opa hat meinem Bruder und...

mehr...

sascha

Saschas Story

Guck mal! Hast du das gesehen?

Caro ist von uns Mädels die mit dem ausgeprägtesten Onlinetick…

mehr...

mathias

Mathias' Story

Ich lach' mich kaputt?

Das glaubt mir keiner, was mir vor zwei Wochen passiert ist…

mehr...

kati

Katis Story

Ey, schau' doch nach vorne!

Eigentlich wusste ich es schon vorher. Oder sagen wir besser, ich hatte...

mehr...

jannik

Janiks Story

Und wann kann ich ans Steuer?

Ich bin 18 Jahre alt und habe meinen Führerschein sogar schon…

mehr...